Bewertung

Jedes Jahr beginnt die Jury mit der Aussage "Jeder eingereichte Film ist ein guter Film"

Insgesamt 45 unabhängige Juroren bewerten die eingereichten Beiträge jedes Jahr. Die Hälfte dieser Jurymitglieder wird jedes Jahr durch neu ernannte Mitglieder ersetzt. Die Jurymitglieder sind Spezialisten auf ihrem jeweiligen Arbeitsgebiet. Sie kommen aus den Bereichen: Reisebüros, Professoren, Studenten, Führungskräfte, Direktoren, Minister, Konsule, Botschafter und Künstler. Die meisten von ihnen sind selbst viel als Reisende unterwegs.

Basis der Bewertung

  • Wie klar ist die Aussage des Films?
  • Wie gut passt der Film zur vermeintlichen Zielgruppe?
  • Wie kreativ / innovativ ist der Film?
  • Ermutigt der Film das Publikum, den Bestimmungsort / das Hotel zu besuchen oder das Produkt zu kaufen?
  • Ist der Gesamteindruck stimmig und authentisch zum Thema?
  • Wie lange bleibt der Film in Erinnerung?
  • Bewertung für Print zusätzlich: (Kreativität, Design, ansprechend)
  • Bewertung Internet zusätzlich: (Schnelligkeit, Kreativität, klare Struktur, Layout)

Bewertungskriterien

1) Visuelle + akustische Umsetzung:

→ Wie wird die Bildgestaltung empfunden?
→ Wie wird die musikalische Untermalung empfunden?
→ Wie wird der gesprochene Text empfunden?
→ Wie wirkt das Bild ohne Musik und Text?

2) Emotionale Wirkung:

→ Die Emotionale Wirkung des Gesamtbildes auf den Betrachter:
Regt der Film dazu an, auf die Destination, das Land, die Stadt (etc.) neugierig zu machen oder es zu
besuchen?

3) Storytelling:

→ Wird eine Geschichte erzählt, die wichtige Informationen, Werte und Emotionen sowie Problemlösungen transportiert?
→ Wie gut spricht der Film die Zielgruppe oder den Reisenden an.

4) Informationswert:

→ lst der Gesamteindruck stimmig und für das Thema authentisch.
→ Wie lange bleibt der Film positiv dem Betrachter im Gedächtnis.
→ Stimmt die Länge des Films.

5) Innovation & Kreativität:

→ Werden Visionen oder Neuerungen im Tourismus dargestellt.

→ Beinhaltet der Film ungewöhnliche künstlerische Ideen und Elemente, sowie eine interessante
Bildgestaltung?
→ Werden Visionen und Neuerungen im Tourismus dargestellt?
→ Bei Print: Wie ist die Haptik und der visuelle Eindruck einer Print-Kampagne oder eines
Magazins?

6) Ungewöhnliche Bildgestaltung:

→ Wie gut spricht der Film die Zielgruppe an?

→ Bildkompositionen, welche über die normale Bildgestaltung hinausgeht.
→ Optische, technische und
Computergesteuerte Effekte.

Wie klar ist die Aussage des Films? (Beispiel)

10 Points - absolut klar,
8 Points - Recht klar,
6 Points - mit Nachdenken,
4 Points - Weniger klar,
2 Points - kaum verständlich,
0 Points - Absolut unklar

Wichtiger Hinweis für die Kategorien Print-Werbung und Kampagne:

Die eingereichten Print- und Kampagnen-Beiträge werden zuzüglich zur Bewertungsgrundlage nach der grafischen Gestaltung und nach dem Design bewertet. Print -und Kampagnen Drucke, sollten im Format DIN A3 oder DIN A 4 angeliefert werden. Können aber auch online in hoher Auflösung gesendet werden. Die eingereichten Internet-Beiträge werden zuzüglich zur Bewertungsgrundlage nach “Schnelligkeit, klarer Gliederung und Interaktivität“ bewertet.

Scroll to Top